Käptn Huch

… darf‘s denn ein bisschen Meer sein?

 

"Pirat sein ist toll" - das ist das Motto des gutmütigsten Piraten aller sieben Weltmeere
zwischen Bische und Bullerbü.

Und wenn Käptn Huch dann orkanartig brüllt:

 

Die Leinen los, die Anker nun gelichtet,

es zieht uns wieder auf das blaue Meer hinaus
und dann tragen uns die Meereswellen

zu den Osterinseln und zu den Seychellen

auf den sieben Meeren suchen wir das Glück!

Die gelbe Gummi-Ente bleibt zu Haus zurück!

Käptn Huch ist der allergutmütigste Pirat der sieben Weltmeere.

 

Mit seinem "Meer"-cedes, den er  eigen-mächtig "Sin(g)kis Kahn" getauft hat,
(weil der zwar schlimmstenfalls sinken kann – vor allem aber, weil man darauf
so wunderschön orkanartig singen kann) 
legt der olle Käptn überall dort an, wo richtig pfiffige, unerschrockene  und sanges-freudige Freischärler ihn augenklappen-zwinkernd erwarten.

 

Die werden augenblicklich zur Meute, wenn der Käptn loslegt  und orkanartig singt:

Schwester & Bruder

auf jetzt, an die Ruder!

Wir rudern um die Wette

holt hoch die Ankerkette …

 

"Pirat sein ist toll" - das ist das Motto des gutmütigsten Piraten aller sieben Weltmeere zwischen Bische und Bullerbü. Und wenn Käptn Huch orkanartig brüllt:

 

Die Leinen los, die Anker nun gelichtet,

es zieht uns wieder auf das blaue Meer hinaus!
Und dann tragen uns die Meereswellen

zu den Osterinseln und zu den Seychellen

auf den sieben Meeren suchen wir das Glück!

Die gelbe Gummi-Ente bleibt zu Haus zurück!

Nicht nur kleine Taschenkrebse, Meerjungfrauen, Mini-Freischärler, Leichtmatrosen
und Silbernixen haben Spaß an den orkanartigen Gesängen des ollen Käptns.
Auch die Erwachsenen werden plötzlich zu fingerschnippenden und taktklopfenden Seebären, wenn
Käpt'n Huch meerdeutig fragt:

 

 

… darf‘s denn ein bisschen Meer sein?